Zum Inhalt springen

Überbrückung der Wasserstofflücke: Advarios Plan zur Ammoniakspeicherung zur Verknüpfung von Produktion und Nachfrage

Der Tanklager- und Logistikanbieter Advario plant den Bau eines Ammoniak-Importterminals im Hafen von Antwerpen-Brügge. Das Führungsteam des Hydrogen Council besuchte und besichtigte das Advario Gas Terminal (AGT).

Der Markt für Wasserstoff ist global, mit einer erheblichen Nachfrage in Ländern mit geringerem Produktionspotenzial. Diese Länder werden sich bei der Versorgung auf andere Länder verlassen. Um diesen internationalen Handel zu erleichtern und Nachfrage und Angebot in Einklang zu bringen, ist der Sektor Energietransport, -speicherung und -logistik von entscheidender Bedeutung. Der Transport großer Mengen Wasserstoff über weite Entfernungen ist jedoch eine Herausforderung. Wasserstoffträger wie Ammoniak sind Teil der Lösung, erfordern aber auch eine spezielle Infrastruktur und eine sichere Handhabung.

Advario, Mitglied des Hydrogen Council, ein international agierender Energiespeicher- und Logistikanbieter, hat sich zum Ziel gesetzt, internationales Angebot und Nachfrage zu überbrücken. „Wir glauben an die Zukunft von Wasserstoff als Schlüsselbestandteil des sauberen Energiemixes und an Ammoniak als eine der besseren Wasserstoffträgerlösungen“, sagt Sjoerd Boer, Vice President New Energies bei Advario. „Wir sind gut aufgestellt, mit einem globalen Portfolio, das Länder mit erheblichem (grünem) Wasserstoffproduktionspotenzial wie die Vereinigten Staaten, den Nahen Osten und Australien sowie Regionen mit hoher Nachfrage wie Europa umfasst.“

Die beiden belgischen Terminals von Advario, Advario Gas Terminal (AGT) und Advario Stolthaven Antwerp (ASA), befinden sich im fortgeschrittenen Stadium einer Machbarkeitsstudie, die gemeinsam mit ihrem Partner Fluxys durchgeführt wird. Die Studie untersucht den Bau eines Ammoniak-Importterminals in Antwerpen.

Und dorthin führt Sie Hydrogen in Action. Letzten Freitag besuchten die Direktoren des Hydrogen Council Steven Libbrect, Daria Nochevnik und Andrei Tchouvelev das AGT-Terminal von Advario. Während des Besuchs sprachen wir über die wichtige Rolle von Wasserstoffträgern wie Ammoniak bei der Entwicklung einer Wasserstoffwirtschaft, den europäischen Bedarf an Import- und Exportanlagen für Ammoniak und Advarios Ziel, irgendwann – oder vielleicht sogar irgendwann – Ammoniakspeicheranlagen zu bauen Punkt beide Terminals im Hafen von Antwerpen-Brügge. Der Besuch endete mit einem Rundgang durch AGT.

@ Advario

Sicherheit war während des gesamten Besuchs das Hauptgesprächsthema. Der Import, Export und die Lagerung von Ammoniak müssen von einem erfahrenen und sicheren Bediener durchgeführt werden. „Ich habe unsere Diskussionen genossen und mir gefiel, was ich bei AGT gesehen habe“, sagt Andrei Tchouvelev, Director Safety & Regulatory beim Hydrogen Council. „Der Standort speichert noch kein Ammoniak, daher habe ich mich darauf konzentriert, ein Gefühl für die Sicherheitskultur, den allgemeinen Wartungsaufwand und die Art und Weise zu bekommen, wie sich das Team auf die mögliche Erweiterung um eine Ammoniaklagerung vorbereitet. Das Advario-Team bei AGT ist offensichtlich gut vorbereitet, verfügt über das Know-how in Bezug auf Technologie und technische Fähigkeiten und ist sich der Natur von Ammoniak bestens bewusst. Ich bin beeindruckt."

Michel Ruttens, Vizepräsident für Technologie bei Advario, stimmt dem zu. Michel: „Ich bin Andreis freundlichen Worten sowie dem Interesse und Engagement von Andrei, Steven [Libbrecht] und Daria [Nochevnik] dankbar. Advario weiß, worauf es beim sicheren und effizienten Umgang mit Ammoniak ankommt. An unserem Terminal in Nanjing, China, haben wir eine große Ammoniaklageranlage entworfen, gebaut und betrieben, die seit 2017 in Betrieb ist. In Kombination mit der Erfahrung von AGT im sicheren Umgang mit einer Vielzahl von Gasen und einer starken Erfolgsbilanz im Betrieb von Kühllagern, Wir freuen uns darauf, den nächsten Schritt zu gehen und zur Weiterentwicklung des Wasserstoff-Ökosystems beizutragen.“

© Advario

Ähnliche Neuigkeiten

© Advario
de_DEGerman